18.01.2020 Studentenfutter - Nahrung für Herz und Hirn

Das Leid mit dem Leid - Wie kann ein guter Gott Leid zulassen?

"Deinen Gott kann es nicht geben. Denn wenn Gott allmächtig ist und absolute Liebe, dann dürfte es kein Leid geben!" - So oder ähnlich kann man es von Skeptikern und Atheisten hören. Spricht das Leid in der Welt gegen die Existenz Gottes? Wie können wir auf diesen Einwand antworten? Woher kommt das Leid? Wird unser Glaube angesichts des Leids in der Welt ad absurdum geführt? Welche Erklärungen bietet die Bibel und welche alternativen Sichtweisen gibt es? Was erscheint plausibler?
Wir möchten uns diesen herausfordernden Fragen stellen und gemeinsam nach Antworten suchen. Dabei betrachten wir nicht nur das Leid als abstraktes Problem, sondern wollen auch seelsorgerlich darüber nachdenken. Komm vorbei und bringe deine Fragen und deine Erfahrungen mit diesem Thema mit, damit wir voneinander hören und miteinander lernen und wachsen können.

Ort: EFG Weimar, Erfurter Strasse 106a
Wann: 18.01.2020 | 10 - 15.30 Uhr
Kostet: 2,50 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis 15.01. unter referent@gjw-thueringen.de
Mehr Informationen: www.gjw-thüringen.de

Ablauf:
ab 09.30 Uhr: Ankommen, Kaffee/Tee
10.00 Uhr: Seminar I (Austausch, Vortrag)
11.15 Uhr: Obstpause
11.30 Uhr: Seminar II (Austausch, Diskussion, Vortrag)
13.00 Uhr: Mittag
14.00 Uhr: Auswertung (Erkenntnisse, Umsetzungsmöglichkeiten, offene Fragen)
15.00 Uhr: Abschluss mit Kaffeetrinken